Tailor-made Equipment
 
Instrumentation and Control

Schutzsausrüstung passend gemacht!

Auch wir stellen unsere Kapazitäten dem Kampf gegen Corona zur Verfügung.

Aus diesem Grund haben wir ein Verfahren entwickelt um angepasste Schutzausrüstung zu fertigen.

Ob Gesichtsmaske, Faceshield oder Spuckschutz. Wir fertigen nach Maß.

Hier geht es zu den Produkten:  Faceshields                  Gesichtsmasken                  Spuckschutz


3D Daten Zuhause erzeugen! Mit "Fit to Scan"©!

Mit unserer Selbst entwickelten 3D Scan-technologie können Sie 3D Daten bequem von zu Hause aus erzeugen!

Alles was Sie dazu benötigen ist ein Smartphone.
Mit einem einfachen Video können wir hochauflösende 3D Daten
erzeugen. Sie benötigen keine App, keine Internetverbindung und keine speziellen Geräte. Der Scan dauert ca 10 Sekunden und liefert Ergebnisse mit einer Genauigkeit von 0,3 mm (siehe Bild rechts).

Anhand dieser Daten könen wir Ihnen Ihre Schutzausrüstung innerhalb von Minuten "auf den Leib schneidern".
Die erzeugten Daten werden als vorlage genutzt um mittels automatisiertem Prozess ein 3D Model der Maske oder des Faceshields zu erzeugen.
Dieses Model wird dann gedruckt und zu Ihnen versendet.

Diese Technologie wurde bereits erfolgreich für die Herstellung von Prothesen und Orthesen erprobt und verwendet.

Innerhalb weniger Tage erhalten Sie Ihr maßgeschneidertes Produkt nach Hause.

  • Kein Termin nötig!
  • Daten zu Hause erzeugen
  • Perfekter Sitz duch Anpassung an 3D Scan-Daten
  • Filtermaterial Wechselbar
  • Kein "Hardshell-Maske"
  • Maximaler Tragekomfort
  • First level Support beim Scannen

 

3D Scan einer Person mittels Fit to Scan ©

Jetzt Anfragen!



Wie funktioniert "Fit to Scan"©?

Schritt 1: Der 3D Scan

3D Scannen so einfach wie ein Video an einer Familienfeier!
Bitten Sie eine Person (vorzugsweise aus Ihrem Haushalt) ein Video von Ihrem Gesicht zu machen.
Gehen Sie dabei von Schläfe zu Schläfe und achten Sie darauf das der Kopf vollständig im Aufnahmefenster ist. Bewegen Sie sich langsam. Das Video sollte etwa 10 - 15 Sekunden lang werden. Die Nase ist dabei der "Drehpunkt" des Videos





Schritt 2: Senden Sie das Video per Mail an uns:
aroser@pequitec.com

Wir erzeugen aus Ihrem Video mittels unserer "Fit to Scan©" Technologie
Eine genaue Punktwolke. Dieser automatisierte Prozess basiert auf Motion-tracking wie sie in Hollywoodfilmen verwendet wird. Zudem findet Eine Bildinterpolation statt. Ergebnis ist eine Punktwolke mit einer Genauigkeit von 0,3 mm. Selbst einzelne Haare werden dabei erfasst.





Schritt 3: Erzeugung des 3D Models Ihres Kopfes


Die Punktwolke wird nun in ein solides 3D Model umgewandelt.
Hier benötigen wir von Ihnen ein Maß von 2 markanten Stellen in Ihrem Gesicht.
Normalerweise eignet sich der Abstand der Augenbrauen oder die Größe des Ohres sehr gut.
Nach diesem Maß wird Ihr 3D Model skaliert. Das 3D Model des Gesichtsschutzes oder Mund- und Nasenbedeckung wird nun auf das Gesicht aufgebracht und mittels einer sogenannten "Boolschen Operation" perfekt angepasst.
Die Boolsche Operation ermittelt Überscheidungen zwischen Ihrem 3D Scan und dem 3D Model des Gesichtsschutzes und "entfernt" das überschüssige Material.
Somit passt das Model am Ende perfekt zu Ihrer Gesichtskontur.

 Beispiel einer Aufnahme.